Besondere Bedürfnisse der Altershaut

von Thomas Seiffert

Bereits ab dem 20. Lebensjahr fangen die Hautzellen an, sich nur noch langsamer zu regenerieren und ab dem 50. Lebensjahr zeigen sich erste Alters- und Pigmentflecken. Nach und nach wird die Haut immer faltiger und dünner, auch wird die Haut empfindlicher, weil ihre Elastizität nachlässt. Der Schutzfilm der Haut nimmt ab, wodurch leichter Entzündungen, Juckreiz und Rötungen entstehen können.

Den Alterungsprozess kann man verlangsamen und vor allem der Hauttrockenheit, dem Spannen und Jucken entgegenwirken. Hierzu empfiehlt sich unter anderem:

  • Lauwarmes Wasser verwenden und maximal 15 Minuten duschen bzw. baden
  • Rückfettende Pflegeprodukte verwenden, z.B. Ölbäder mit Mandel- oder Sojaöl
  • ph-neutrale Pflegeprodukte ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe verwenden
  • Statt Kernseife lieber Waschlotionen für trockene Haut verwenden

Tagsüber sollten fette Cremes verwendet werden, nachts regenerierende Cremes. Bei Juckreiz eigenen sich besonders harnstoffhaltige Lotionen mit zwei bis zehn Prozent Urea.

Die Ernährung ist ebenfalls wesentlich für die Hautalterung. Wichtig ist es, genügend Flüssigkeit, vor allem Wasser und Kräutertees, zu trinken. Zwei bis drei Liter pro Tag werden empfohlen.

Essen sollte man bevorzugt frische und vitaminreiche Lebensmittel, denn diese können die freien Radikale im Körper binden und so die Hautalterung verlangsamen. Dies sind beispielsweise Fisch, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl, Zucchini, Avocado, Nüsse und Olivenöl.

Obiger Text ist eine Zusammenfassung eines Beitrages aus „pflegepartner – Das Magazin für pflegende Angehörige“ und wurde vom FSP Pflegedienst mit freundlicher Genehmigung des Verlages Vincentz GmbH & Co. KG erstellt. Das Magazin „pflegepartner“ erscheint sechsmal im Jahr und wird unseren Klientinnen und Klienten regelmäßig kostenfrei von unseren Pflegekräften mitgebracht. Interessenten, die nicht bei uns Kunde sind, können es, solange der Vorrat jeweils reicht, kostenfrei in unserem Büro in der Alten Straße 3 in Merzhausen bei Freiburg abholen.

Zurück

Wir verwenden nur Cookies, die für das
Funktionieren der Seite notwendieg sind.